Erarbeitung eines Gemeindeentwicklungskonzeptes

Kurort Seiffen Logo


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
der Gemeinderat hat beschlossen, ein Gemeindeentwicklungskonzept für die Gemeinde Seiffen zu erstellen. Hierfür wurden nach erfolgreicher
Antragstellung Fördermittel aus dem LEADER-Programm genehmigt. Der Auftrag ging an die STEG Stadtentwicklung GmbH aus Dresden.
Ziel des Gemeindeentwicklungskonzeptes ist es, im Rahmen eines ganzheitlichen Ansatzes Anpassungserfordernisse und Anpassungsstrategien in allen Bereichen der kommunalen Entwicklung aufzuzeigen. Die Erarbeitung eines Gemeindeentwicklungskonzeptes trägt
dazu bei, uns alle für die lokalen Erfordernisse des demografischen Wandels zu sensibilisieren und das Engagement zu fördern. Im Rahmen einer umfassenden Bestandsanalyse werden Stärken und Schwächen herausgearbeitet.
Die zukünftige Gemeindeentwicklungsstrategie umfasst Zielstellungen und Maßnahmen unter Beachtung der kommunalen und regionalen Verflechtungen und soll nach Fertigstellung
dem Gemeinderat zum Beschluss vorgelegt werden.

Im Rahmen einer breit angelegten Öffentlichkeitsbeteiligung bitte ich um Ihre Mitarbeit.
Es sind Ortsrundgänge geplant zu folgenden Terminen:


10.08.2020 17:00 Uhr Seiffen, Spielzeugmuseum
10.08.2020 ca.18:00 Uhr Steinhübel, Kreuzung Kastanienweg-Bergsiedlung
11.08.2020 17:00 Uhr Heidelberg, Haus des Gastes
11.08.2020 ca.18:00 Uhr Oberseiffenbach, Festplatz-Feuerwehr


Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und die Schwerpunkthemen zur Weiterentwicklung des jeweiligen Ortsteils zu besprechen.
Daran anschließend wird im September eine umfassende Bürgerbefragung stattfinden.
Die Ergebnisse sowie weitere wichtige Informationen und Anregungen von Ihnen werden in den Entwurf des Konzeptes einfließen.
Nach Abschluss der Analysephase wird es eine weitere Möglichkeit geben, sich aktiv als Bürgerin und Bürger der Gemeinde Seiffen zu beteiligen.
Im Rahmen von vier thematisch unterschiedlichen Arbeitsgruppen werden Ziele, Maßnahmen und Schlüsselprojekte zur zukünftigen Entwicklung des Gemeindegebietes diskutiert.
Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe und hoffe auf rege Beteiligung.

Glück Auf!
Ihr/ Euer Bürgermeister Martin Wittig

Zurück

Skip to content