Foto: Schimmelpfennig

Foto: Schimmelpfennig

Foto: Schimmelpfennig

Historischer Bergbausteig Seiffen

Streckenlänge: 
14 km

Historischer Bergbausteig Seiffen

Mehr als fünf Jahrhunderte Bergbautätigkeit haben bis heute ihre Spuren im Ortsbild von Seiffen hinterlassen und leben im Bewusstsein der Menschen weiter. Um dieses Wissen für die folgenden Generationen zu bewahren, legte die Bergbauforschungsgruppe vor über 30 Jahren im Ortszentrum einen Lehrpfad mit der Bezeichnung „Historischer Bergbausteig“ an.

Dieser beginnt am Eingang der Pinge (ortsüblich Binge) „Geyerin“ oberhalb der Kirche an der Deutschneudorfer Straße. Eine hier angebrachte Orientierungstafel erläutert Ihnen den Verlauf des Bergbausteiges mit seinen vielen interessanten Stationen, an denen sich jeweils Schilder in der Form eines „Deutschen Türstockes“ mit genauen Beschreibungen zu den betreffenden Standorten befinden.

Erlangen Sie einzigartige Einblicke in die Seiffener Bergbaugeschichte und genießen Sie den fantastischen „Bingenblick“ über Seiffen. Geführte Wanderungen finden von April bis Oktober statt.

Ein Flyer zum Bergbausteig ist in der Touristinformation erhältlich oder kann hier als PDF heruntergeladen werden:
Download Flyer Bergbausteig (PDF, 4 MB)

Kontakt:

An der Binge, 09548 Kurort Seiffen

Telefon 037362 8438

Fax 037362 76715


Zurück zur Übersicht

Skip to content