Seiffen – Deutschneudorf – Seiffen

Streckenlänge: ca. 10 km
Markierung: Seiffen – Deutschneudorf grün; später gelb
Start: Spielzeugmuseum Seiffen

Vom Parkplatz am Spielzeugmuseum kommend, überqueren Sie die Hauptstraße und gehen nach rechts.Ein Wegweiser führt bergaufwärts zum Reicheltberg. An der nächsten Weggabelung biegen Sie nach rechts auf den Mittelweg ein, welcher in einigen Windungen um den Reicheltberg führt und später das Waldfestgelände in Oberseiffenbach erreicht.

Die Tour führt weiter auf dem Zenkerweg über den Klötzerhübel hinab nach Oberlochmühle im Schweinitztal. Der Gasthof Oberlochmühle erwartet hungrige und durstige Wanderer.

Von dort geht es weiter, der gelben Markierung folgend, talaufwärts in halber Höhe am Hang nach Deutschkatharinenberg. Der Weg führt von da aus zurück nach Seiffen (wieder gelbe Wegmarkierung) über die sogenannte Hohle, die Zankheide und Oberseiffenbach.

Der Wanderweg mündet letztlich in die Deutschneudorfer Straße, die in das Zentrum Seiffens zurückführt.

Tipp:  Wanderkapelle am Klötzerhübel

Abenteuerbergwerk „Bernsteinzimmer“
Führungen Dienstag – Sonntag 10:30 / 11:30 / 12:30 / 14:00 / 15:30 Uhr

Schauwerkstätt´l Mineralienschleiferei Dienstag – Samstag 10:00 – 17:00 Uhr

Heimatmuseum: Mittwoch – Sonntag 13:00 – 17:00 Uhr

 


Kontaktdaten:

Webseite:https://www.seiffen.de

E-Mail:info@touristinfo-seiffen.de

Telefon:037362-8438 Fax: 037362-76715


Entfernung:10km