Seiffen Freilichtmuseum – Seiffen Zentrum

Streckenlänge: ca. 3 km
Markierung: blau

Start: Parkplatz am Freilichtmuseum

Mit Blick zum Eingang des Freilichtmuseums gehen wir nach links der Nebenstraße in den Wald folgend, welche blau markiert ist. Dort wo der Wald zurücktritt nach rechts, immer entlang der blauen Markierung, den Ahornbergweg entlang talwärts.
Nach ca. 1,5 km biegen Sie rechts in die Oberheidelberger Straße, welche Sie nach ca.500 m links in die Mittelstraße verlassen.
Am Hotel „Nußknackerbaude“, in der steilen Kurve, verlassen wir die Markierung blau und gehen nach rechts, einen schmalen Steig entlang des Zaunes, bergab.
Vor dem ersten Haus dann links ab in das alte Bergbaugelände zweier Gruben – rechts die Binge und links die Geyerin. Wovon letztere zu einer Naturbühne ausgebaut ist. Die dazwischen liegende Bingenhalde bietet einen einmaligen Ausblick.
Sie können nun die Stufen hinab zum Eingang der Naturbühne, aber auch auf die Straße gehen, welche bergab zur Kirche und ins Zentrum führt.

Tipp: Bergkirche Seiffen
Besichtigung 11:00 – 15: 00 Uhr Führungen  12:00 Uhr

Spielzeugmuseum & Freilichtmuseum
täglich 10:00 – 17:00 Uhr

Erlebniswelt Manufaktur Hauptstraße 80
täglich 10:00 – 17:00 Uhr

Schauwerkstatt Bahnhofstraße 12
täglich 10:00 – 16:00 Uhr

Sommerrodelbahn & Modellbahn
täglich 10:00 – 18:00 Uhr

 


Kontaktdaten:

Webseite:https://www.seiffen.de

E-Mail:info@touristinfo-seiffen.de

Telefon:037362-8438 Fax: 037362-76715


Entfernung:3km

Download GPX-File