Winterwanderweg Seiffen-Neuhausen-Seiffen

Der Weg beginnt im Zentrum Seiffens und führt ein Stück die Bahnhofstraße bergauf. An der nächsten Kreuzung halten Sie sich halbrechts und gehen in Richtung Ortsteil Steinhübel. Dort im Bebauungskern gehen Sie wieder rechts ab, bergwärts weiter durch Felder und Wiesen bis zum Waldrand und hier nach links zwischen einigen Häuschen hindurch. Dahinter gehen Sie rechts am Talhang entlang. Schon bald durchqueren Sie eine große Schonung in der Sie den Weg über die Brücke nehmen. Nach Verlassen der Schonung (bitte Tore schließen) blinzeln durch den dichten Fichtenwald schon bald einige Häuser von Dittersbach (OT von Neuhausen) herauf. Nach kurzer Zeit finden Sie rechts, dicht am Weg ein Block aus Serpentinstein – den legendären Taufstein. Näheres erfahren Sie an Ort und Stelle. Der Weg führt dann weiter hinab auf die Talstraße, der Sie bis in den Ortskern Neuhausens folgen. Den Rückweg nach Seiffen (rote Markierung) treten Sie dann bei der Kirche an. Der Weg führt rechts in Richtung Schwartenberg, über die so genannte Schwarte. An der höchsten Stelle durchzieht er ein Waldstück, in dessen Mitte bietet sich nach links ein Abstecher zum Schwartenberg an, der ein hervorragender Aussichtspunkt ist. Weiter geht es auf der roten Markierung, vorbei an einer wetterzerzausten Buche, wo sich ein herzerfrischender Ausblick ins Kammgebiet zeigt, hinab ins Tal nach Seiffen.

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Start und Ziel: Hotel Erbgericht „Buntes Haus“


Kontaktdaten:

Webseite:

E-Mail:info@touristinfo-seiffen.de

Telefon:037362-8438


Entfernung:12km