Foto: Nico Schimmelpfennig
Foto: Nico Schimmelpfennig
Foto: Nico Schimmelpfennig

Veranstaltungskalender

Mai
26
So
GALERIE IM TREPPENHAUS – „Tradition neu denken“ DENKSTATT
Mai 26 um 10:00 – 17:00

Ausstellung GALERIE IM TREPPENHAUS

Tradition neu denken: DENKSTATT ERZGEBIRGE

Gern können Sie vorab einen Besuch buchen unter: Spielzeugmuseum

 

Eine Sonderausstellung in der Galerie Tradition neu denken: DENKSTATT ERZGEBIRGE
Das Projekt DENKSTATT ERZGEBIRGE denkt und arbeitet für die Zukunft des erzgebirgischen
Kunsthandwerks. Wie geht es weiter? Wie sieht die nächste Generation im erzgebirgischen
Kunsthandwerk aus? Wie tragen wir die Tradition in das neue Jahrzehnt und wo brauchen wir
neue Konzepte in Design, Marketing und Vertrieb? Denken und Werkstatt steckt im Namen.
Dabei befinden wir uns in der guten Tradition der Holzspielzeugmacher und
Holzspielzeugmacherinnen. Immer wieder haben sie in den Jahrhunderten umgedacht und sich
neu aufgestellt. Die DENKSTATT gibt Raum für innovative Ideen und vernetzt ansässige
traditionelle sowie junge oder angehende Handwerksbetriebe, Manufakturen, wissenschaftliche
Institutionen und kreative Köpfe miteinander. In den bisherigen 4 Jahren ist eine Menge passiert.
So sind in Workshops, Stammtischen, Seminaren, Stipendien und gemeinsamer kreativer Arbeit
zahlreiche und einzigartige Projekte und Objekte entstanden, welche erstmals in einer
Ausstellung gezeigt werden.
Die Ausstellung eröffnet am 27. April 2024 in der Galerie des Erzgebirgischen
Spielzeugmuseums Seiffen.

GALERIE IM TREPPENHAUS – „Tradition neu denken" DENKSTATT 1

 

 

 

 

 

 

Mai
27
Mo
GALERIE IM TREPPENHAUS – „Tradition neu denken“ DENKSTATT
Mai 27 um 10:00 – 17:00

Ausstellung GALERIE IM TREPPENHAUS

Tradition neu denken: DENKSTATT ERZGEBIRGE

Gern können Sie vorab einen Besuch buchen unter: Spielzeugmuseum

 

Eine Sonderausstellung in der Galerie Tradition neu denken: DENKSTATT ERZGEBIRGE
Das Projekt DENKSTATT ERZGEBIRGE denkt und arbeitet für die Zukunft des erzgebirgischen
Kunsthandwerks. Wie geht es weiter? Wie sieht die nächste Generation im erzgebirgischen
Kunsthandwerk aus? Wie tragen wir die Tradition in das neue Jahrzehnt und wo brauchen wir
neue Konzepte in Design, Marketing und Vertrieb? Denken und Werkstatt steckt im Namen.
Dabei befinden wir uns in der guten Tradition der Holzspielzeugmacher und
Holzspielzeugmacherinnen. Immer wieder haben sie in den Jahrhunderten umgedacht und sich
neu aufgestellt. Die DENKSTATT gibt Raum für innovative Ideen und vernetzt ansässige
traditionelle sowie junge oder angehende Handwerksbetriebe, Manufakturen, wissenschaftliche
Institutionen und kreative Köpfe miteinander. In den bisherigen 4 Jahren ist eine Menge passiert.
So sind in Workshops, Stammtischen, Seminaren, Stipendien und gemeinsamer kreativer Arbeit
zahlreiche und einzigartige Projekte und Objekte entstanden, welche erstmals in einer
Ausstellung gezeigt werden.
Die Ausstellung eröffnet am 27. April 2024 in der Galerie des Erzgebirgischen
Spielzeugmuseums Seiffen.

GALERIE IM TREPPENHAUS – „Tradition neu denken" DENKSTATT 2

 

 

 

 

 

 

Mai
28
Di
GALERIE IM TREPPENHAUS – „Tradition neu denken“ DENKSTATT
Mai 28 um 10:00 – 17:00

Ausstellung GALERIE IM TREPPENHAUS

Tradition neu denken: DENKSTATT ERZGEBIRGE

Gern können Sie vorab einen Besuch buchen unter: Spielzeugmuseum

 

Eine Sonderausstellung in der Galerie Tradition neu denken: DENKSTATT ERZGEBIRGE
Das Projekt DENKSTATT ERZGEBIRGE denkt und arbeitet für die Zukunft des erzgebirgischen
Kunsthandwerks. Wie geht es weiter? Wie sieht die nächste Generation im erzgebirgischen
Kunsthandwerk aus? Wie tragen wir die Tradition in das neue Jahrzehnt und wo brauchen wir
neue Konzepte in Design, Marketing und Vertrieb? Denken und Werkstatt steckt im Namen.
Dabei befinden wir uns in der guten Tradition der Holzspielzeugmacher und
Holzspielzeugmacherinnen. Immer wieder haben sie in den Jahrhunderten umgedacht und sich
neu aufgestellt. Die DENKSTATT gibt Raum für innovative Ideen und vernetzt ansässige
traditionelle sowie junge oder angehende Handwerksbetriebe, Manufakturen, wissenschaftliche
Institutionen und kreative Köpfe miteinander. In den bisherigen 4 Jahren ist eine Menge passiert.
So sind in Workshops, Stammtischen, Seminaren, Stipendien und gemeinsamer kreativer Arbeit
zahlreiche und einzigartige Projekte und Objekte entstanden, welche erstmals in einer
Ausstellung gezeigt werden.
Die Ausstellung eröffnet am 27. April 2024 in der Galerie des Erzgebirgischen
Spielzeugmuseums Seiffen.

GALERIE IM TREPPENHAUS – „Tradition neu denken" DENKSTATT 3

 

 

 

 

 

 

Mai
29
Mi
GALERIE IM TREPPENHAUS – „Tradition neu denken“ DENKSTATT
Mai 29 um 10:00 – 17:00

Ausstellung GALERIE IM TREPPENHAUS

Tradition neu denken: DENKSTATT ERZGEBIRGE

Gern können Sie vorab einen Besuch buchen unter: Spielzeugmuseum

 

Eine Sonderausstellung in der Galerie Tradition neu denken: DENKSTATT ERZGEBIRGE
Das Projekt DENKSTATT ERZGEBIRGE denkt und arbeitet für die Zukunft des erzgebirgischen
Kunsthandwerks. Wie geht es weiter? Wie sieht die nächste Generation im erzgebirgischen
Kunsthandwerk aus? Wie tragen wir die Tradition in das neue Jahrzehnt und wo brauchen wir
neue Konzepte in Design, Marketing und Vertrieb? Denken und Werkstatt steckt im Namen.
Dabei befinden wir uns in der guten Tradition der Holzspielzeugmacher und
Holzspielzeugmacherinnen. Immer wieder haben sie in den Jahrhunderten umgedacht und sich
neu aufgestellt. Die DENKSTATT gibt Raum für innovative Ideen und vernetzt ansässige
traditionelle sowie junge oder angehende Handwerksbetriebe, Manufakturen, wissenschaftliche
Institutionen und kreative Köpfe miteinander. In den bisherigen 4 Jahren ist eine Menge passiert.
So sind in Workshops, Stammtischen, Seminaren, Stipendien und gemeinsamer kreativer Arbeit
zahlreiche und einzigartige Projekte und Objekte entstanden, welche erstmals in einer
Ausstellung gezeigt werden.
Die Ausstellung eröffnet am 27. April 2024 in der Galerie des Erzgebirgischen
Spielzeugmuseums Seiffen.

GALERIE IM TREPPENHAUS – „Tradition neu denken" DENKSTATT 4

 

 

 

 

 

 

Mai
30
Do
GALERIE IM TREPPENHAUS – „Tradition neu denken“ DENKSTATT
Mai 30 um 10:00 – 17:00

Ausstellung GALERIE IM TREPPENHAUS

Tradition neu denken: DENKSTATT ERZGEBIRGE

Gern können Sie vorab einen Besuch buchen unter: Spielzeugmuseum

 

Eine Sonderausstellung in der Galerie Tradition neu denken: DENKSTATT ERZGEBIRGE
Das Projekt DENKSTATT ERZGEBIRGE denkt und arbeitet für die Zukunft des erzgebirgischen
Kunsthandwerks. Wie geht es weiter? Wie sieht die nächste Generation im erzgebirgischen
Kunsthandwerk aus? Wie tragen wir die Tradition in das neue Jahrzehnt und wo brauchen wir
neue Konzepte in Design, Marketing und Vertrieb? Denken und Werkstatt steckt im Namen.
Dabei befinden wir uns in der guten Tradition der Holzspielzeugmacher und
Holzspielzeugmacherinnen. Immer wieder haben sie in den Jahrhunderten umgedacht und sich
neu aufgestellt. Die DENKSTATT gibt Raum für innovative Ideen und vernetzt ansässige
traditionelle sowie junge oder angehende Handwerksbetriebe, Manufakturen, wissenschaftliche
Institutionen und kreative Köpfe miteinander. In den bisherigen 4 Jahren ist eine Menge passiert.
So sind in Workshops, Stammtischen, Seminaren, Stipendien und gemeinsamer kreativer Arbeit
zahlreiche und einzigartige Projekte und Objekte entstanden, welche erstmals in einer
Ausstellung gezeigt werden.
Die Ausstellung eröffnet am 27. April 2024 in der Galerie des Erzgebirgischen
Spielzeugmuseums Seiffen.

GALERIE IM TREPPENHAUS – „Tradition neu denken" DENKSTATT 5

 

 

 

 

 

 

Mai
31
Fr
GALERIE IM TREPPENHAUS – „Tradition neu denken“ DENKSTATT
Mai 31 um 10:00 – 17:00

Ausstellung GALERIE IM TREPPENHAUS

Tradition neu denken: DENKSTATT ERZGEBIRGE

Gern können Sie vorab einen Besuch buchen unter: Spielzeugmuseum

 

Eine Sonderausstellung in der Galerie Tradition neu denken: DENKSTATT ERZGEBIRGE
Das Projekt DENKSTATT ERZGEBIRGE denkt und arbeitet für die Zukunft des erzgebirgischen
Kunsthandwerks. Wie geht es weiter? Wie sieht die nächste Generation im erzgebirgischen
Kunsthandwerk aus? Wie tragen wir die Tradition in das neue Jahrzehnt und wo brauchen wir
neue Konzepte in Design, Marketing und Vertrieb? Denken und Werkstatt steckt im Namen.
Dabei befinden wir uns in der guten Tradition der Holzspielzeugmacher und
Holzspielzeugmacherinnen. Immer wieder haben sie in den Jahrhunderten umgedacht und sich
neu aufgestellt. Die DENKSTATT gibt Raum für innovative Ideen und vernetzt ansässige
traditionelle sowie junge oder angehende Handwerksbetriebe, Manufakturen, wissenschaftliche
Institutionen und kreative Köpfe miteinander. In den bisherigen 4 Jahren ist eine Menge passiert.
So sind in Workshops, Stammtischen, Seminaren, Stipendien und gemeinsamer kreativer Arbeit
zahlreiche und einzigartige Projekte und Objekte entstanden, welche erstmals in einer
Ausstellung gezeigt werden.
Die Ausstellung eröffnet am 27. April 2024 in der Galerie des Erzgebirgischen
Spielzeugmuseums Seiffen.

GALERIE IM TREPPENHAUS – „Tradition neu denken" DENKSTATT 6

 

 

 

 

 

 

Jun
1
Sa
GALERIE IM TREPPENHAUS – „Tradition neu denken“ DENKSTATT
Jun 1 um 10:00 – 17:00

Ausstellung GALERIE IM TREPPENHAUS

Tradition neu denken: DENKSTATT ERZGEBIRGE

Gern können Sie vorab einen Besuch buchen unter: Spielzeugmuseum

 

Eine Sonderausstellung in der Galerie Tradition neu denken: DENKSTATT ERZGEBIRGE
Das Projekt DENKSTATT ERZGEBIRGE denkt und arbeitet für die Zukunft des erzgebirgischen
Kunsthandwerks. Wie geht es weiter? Wie sieht die nächste Generation im erzgebirgischen
Kunsthandwerk aus? Wie tragen wir die Tradition in das neue Jahrzehnt und wo brauchen wir
neue Konzepte in Design, Marketing und Vertrieb? Denken und Werkstatt steckt im Namen.
Dabei befinden wir uns in der guten Tradition der Holzspielzeugmacher und
Holzspielzeugmacherinnen. Immer wieder haben sie in den Jahrhunderten umgedacht und sich
neu aufgestellt. Die DENKSTATT gibt Raum für innovative Ideen und vernetzt ansässige
traditionelle sowie junge oder angehende Handwerksbetriebe, Manufakturen, wissenschaftliche
Institutionen und kreative Köpfe miteinander. In den bisherigen 4 Jahren ist eine Menge passiert.
So sind in Workshops, Stammtischen, Seminaren, Stipendien und gemeinsamer kreativer Arbeit
zahlreiche und einzigartige Projekte und Objekte entstanden, welche erstmals in einer
Ausstellung gezeigt werden.
Die Ausstellung eröffnet am 27. April 2024 in der Galerie des Erzgebirgischen
Spielzeugmuseums Seiffen.

GALERIE IM TREPPENHAUS – „Tradition neu denken" DENKSTATT 7

 

 

 

 

 

 

Jun
2
So
GALERIE IM TREPPENHAUS – „Tradition neu denken“ DENKSTATT
Jun 2 um 10:00 – 17:00

Ausstellung GALERIE IM TREPPENHAUS

Tradition neu denken: DENKSTATT ERZGEBIRGE

Gern können Sie vorab einen Besuch buchen unter: Spielzeugmuseum

 

Eine Sonderausstellung in der Galerie Tradition neu denken: DENKSTATT ERZGEBIRGE
Das Projekt DENKSTATT ERZGEBIRGE denkt und arbeitet für die Zukunft des erzgebirgischen
Kunsthandwerks. Wie geht es weiter? Wie sieht die nächste Generation im erzgebirgischen
Kunsthandwerk aus? Wie tragen wir die Tradition in das neue Jahrzehnt und wo brauchen wir
neue Konzepte in Design, Marketing und Vertrieb? Denken und Werkstatt steckt im Namen.
Dabei befinden wir uns in der guten Tradition der Holzspielzeugmacher und
Holzspielzeugmacherinnen. Immer wieder haben sie in den Jahrhunderten umgedacht und sich
neu aufgestellt. Die DENKSTATT gibt Raum für innovative Ideen und vernetzt ansässige
traditionelle sowie junge oder angehende Handwerksbetriebe, Manufakturen, wissenschaftliche
Institutionen und kreative Köpfe miteinander. In den bisherigen 4 Jahren ist eine Menge passiert.
So sind in Workshops, Stammtischen, Seminaren, Stipendien und gemeinsamer kreativer Arbeit
zahlreiche und einzigartige Projekte und Objekte entstanden, welche erstmals in einer
Ausstellung gezeigt werden.
Die Ausstellung eröffnet am 27. April 2024 in der Galerie des Erzgebirgischen
Spielzeugmuseums Seiffen.

GALERIE IM TREPPENHAUS – „Tradition neu denken" DENKSTATT 8

 

 

 

 

 

 

Jun
3
Mo
GALERIE IM TREPPENHAUS – „Tradition neu denken“ DENKSTATT
Jun 3 um 10:00 – 17:00

Ausstellung GALERIE IM TREPPENHAUS

Tradition neu denken: DENKSTATT ERZGEBIRGE

Gern können Sie vorab einen Besuch buchen unter: Spielzeugmuseum

 

Eine Sonderausstellung in der Galerie Tradition neu denken: DENKSTATT ERZGEBIRGE
Das Projekt DENKSTATT ERZGEBIRGE denkt und arbeitet für die Zukunft des erzgebirgischen
Kunsthandwerks. Wie geht es weiter? Wie sieht die nächste Generation im erzgebirgischen
Kunsthandwerk aus? Wie tragen wir die Tradition in das neue Jahrzehnt und wo brauchen wir
neue Konzepte in Design, Marketing und Vertrieb? Denken und Werkstatt steckt im Namen.
Dabei befinden wir uns in der guten Tradition der Holzspielzeugmacher und
Holzspielzeugmacherinnen. Immer wieder haben sie in den Jahrhunderten umgedacht und sich
neu aufgestellt. Die DENKSTATT gibt Raum für innovative Ideen und vernetzt ansässige
traditionelle sowie junge oder angehende Handwerksbetriebe, Manufakturen, wissenschaftliche
Institutionen und kreative Köpfe miteinander. In den bisherigen 4 Jahren ist eine Menge passiert.
So sind in Workshops, Stammtischen, Seminaren, Stipendien und gemeinsamer kreativer Arbeit
zahlreiche und einzigartige Projekte und Objekte entstanden, welche erstmals in einer
Ausstellung gezeigt werden.
Die Ausstellung eröffnet am 27. April 2024 in der Galerie des Erzgebirgischen
Spielzeugmuseums Seiffen.

GALERIE IM TREPPENHAUS – „Tradition neu denken" DENKSTATT 9

 

 

 

 

 

 

Jun
4
Di
GALERIE IM TREPPENHAUS – „Tradition neu denken“ DENKSTATT
Jun 4 um 10:00 – 17:00

Ausstellung GALERIE IM TREPPENHAUS

Tradition neu denken: DENKSTATT ERZGEBIRGE

Gern können Sie vorab einen Besuch buchen unter: Spielzeugmuseum

 

Eine Sonderausstellung in der Galerie Tradition neu denken: DENKSTATT ERZGEBIRGE
Das Projekt DENKSTATT ERZGEBIRGE denkt und arbeitet für die Zukunft des erzgebirgischen
Kunsthandwerks. Wie geht es weiter? Wie sieht die nächste Generation im erzgebirgischen
Kunsthandwerk aus? Wie tragen wir die Tradition in das neue Jahrzehnt und wo brauchen wir
neue Konzepte in Design, Marketing und Vertrieb? Denken und Werkstatt steckt im Namen.
Dabei befinden wir uns in der guten Tradition der Holzspielzeugmacher und
Holzspielzeugmacherinnen. Immer wieder haben sie in den Jahrhunderten umgedacht und sich
neu aufgestellt. Die DENKSTATT gibt Raum für innovative Ideen und vernetzt ansässige
traditionelle sowie junge oder angehende Handwerksbetriebe, Manufakturen, wissenschaftliche
Institutionen und kreative Köpfe miteinander. In den bisherigen 4 Jahren ist eine Menge passiert.
So sind in Workshops, Stammtischen, Seminaren, Stipendien und gemeinsamer kreativer Arbeit
zahlreiche und einzigartige Projekte und Objekte entstanden, welche erstmals in einer
Ausstellung gezeigt werden.
Die Ausstellung eröffnet am 27. April 2024 in der Galerie des Erzgebirgischen
Spielzeugmuseums Seiffen.

GALERIE IM TREPPENHAUS – „Tradition neu denken" DENKSTATT 10

 

 

 

 

 

 

Seiffen.de

Sie verlassen nun unsere Webseite.

Sie werden weitergeleitet zu
in 5 seconds...

Klicken Sie auf den Link um fortzufahren oder auf Abbruch

Skip to content