Logo Seiffen

Bodenschutzkalkung

Bodenschutzkalkung im Bereich des Forstbezirkes Marienberg 2022

Sehr geehrte Damen und Herren,

zur weiteren Stabilisierung der immissionsgeschädigten Waldbestände sowie zur
Kompensation der Säureeinträge in den Waldboden wird im Bereich des

Forstbezirkes Marienberg voraussichtlich zwischen dem 15.8.2022 und 23.9.2022 in den Landeswaldrevieren Rothenthal und Hirschberg sowie im Privatwald der Fluren Olbernhau, Rothenthal, Oberneuschönberg, Oberlochmühle, Oberseiffenbach, Seiffen, und Heidersdorf die Bodenschutzkalkung durchgeführt.

Insgesamt werden in diesem Jahr 1105 ha Landeswald und 87 ha Privat- und Kommunalwald mit dem Hubschrauber bearbeitet.

Gemeinsam mit dem Auftragnehmer werden sinnvolle Flugzeiten vereinbart.

Zur Sicherheit der Waldbesucher wird während der Befliegung an den Hauptzugangswegen auf die Aktion hingewiesen. Zwar ist der verwendete Düngekalk gesundheitlich unbedenklich, doch sollten die betreffenden Waldteile während der Befliegung wegen der Gefahr der Verschmutzung nicht betreten werden.

Beeren und Pilze können weiterhin bedenkenlos gesammelt und verzehrt werden.

Waldteile mit besonderer Bedeutung für den Naturschutz sowie sensible Standorte

( z.B. Moore und Quellbereiche zur Trinkwassergewinnung ) werden nicht gekalkt.

Wiederholte Boden- und Wasseranalysen sowie jährliche Waldzustandserhebungen belegen

eindeutig die positiven Wirkungen der Bodenschutzkalkung.

Da ein intakter Wald, Waldboden und qualitativ hinreichendes Oberflächenwasser von

außerordentlicher Bedeutung mit hohem Nutzen für die heutige und künftige Lebensqualität

unserer Region sind, bitten wir um Verständnis und Toleranz gegenüber dieser Maßnahme.

Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.

Eine Detailkarte im Maßstab 1:25000 mit markierten Ausschluss Flächen liegt im

Forstbezirk Marienberg, Markt 3, in 09496 Marienberg  zur Einsichtnahme bereit.

Mit freundlichen Gruß

Liebscher

SB Waldökologie / Naturschutz

Forstbezirk Marienberg


Zurück

Skip to content