Die Veröffentlichung aller Termine in 2021 finden aufgrund der aktuellen Situation nur unter Vorbehalt statt.

Veranstaltungskalender

Mrz
27
Sa
VERSCHOBEN Die Herkuleskeule Dresden „Hüttenkäse“
Mrz 27 um 20:00 – 22:00

Die Veranstaltung wird leider auf den 21.10.2023 verschoben, die Karten behalten Ihre Gültigkeit.

 

Veranstalter: Gemeindeverwaltung Seiffen

27. März 2021

Einlass ab 19:00 Uhr Beginn 20:00 Uhr
Vorverkauf: 25,00 €, Abendkasse 28,00 €

Haus des Gastes Seiffen
Hauptstraße 156
09548 Kurort Seiffen

Kartenvorverkauf 
Touristinformation
Hauptstraße 73
09548 Kurort Seiffen
Telefon: 037362/8438
E-Mail: info@touristinfo-seiffen.de

Ihre Bestellung versenden wir gern auf dem Postweg, bestellen Sie bitte unter unserem https://shop.seiffen.de/

Herkuleskeule

HÜTTENKÄSE
Drei treffen sich auf dem Jacobsweg
Drei Aussteiger, eingeschlossen in einer Hütte, ohne Handynetz, ohne
WLAN, ohne Hoffnung, aber mit viel Zeit, suchen den Sinn des Lebens und
finden feuchte Socken. Sie hassen sich, sie lieben sich, sie streiten
über Kindererziehung, über Putin und veganes Hundefutter, den dritten
Weltkrieg und den perfekten Rollkoffer. In diesem furiosen Kabarettstück
von Philipp Schaller und Michael Frowin werden Beate Laaß, Hannes
Sell und Jürgen Stegmann aufeinander losgelassen. Ohne Notarzt und bis
an die Zähne mit Pointen bewaffnet. Musik: Jens Wagner und Volker
Fiebig / Regie: Mario Grünewald

Hüttenkäse | Herkuleskeule Dresden | Foto: Robert Jentzsch

Apr
5
Mo
GALERIE IM TREPPENHAUS „Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag”
Apr 5 um 10:00 – 17:00

Ausstellung GALERIE IM TREPPENHAUS

Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag

(17.10.2020 – 23.03.2021)

Zum 100. Geburtstag von Heinz Auerbach würdigt eine Jubiläumsausstellung das reichhaltige Schaffen des Seiffener Kunsthandwerkers.
Formale Harmonie und malerische Perfektion zeichneten ihn ebenso aus wie sein Suchen nach neuen Ausdrucksformen.
Zu seiner handwerklichen Stärke gehörte es, die Strukturen und Texturen der handgedrechselten Holzfläche zu sehen, zu nutzen und zu steigern.
Seit den 1960er Jahren war Heinz Auerbach (1920-2002) vor allem für seine vielgestaltigen und kunstvollen Räuchermänner geschätzt worden.
Der Rauchmann “Maharadscha”, mitunter hell lasiert oder in festlichem Kontrast von Grün, Weiß und Gold, mit handgemalten Ornamenten, erregte Aufmerksamkeit. Es folgten “Grusinier”, “Tscherkessen” und immer wieder ausgefallene Türkenvarianten.
1973 erhielt er die die Anerkennung als Kunstschaffender im Handwerk. Als sinnfälliges Souvenir entstand ein kleiner Schwibbogen mit Seiffener Kirche, ein handwerkliches Kleinod, das in seiner Schlichtheit ein “Klassiker” geworden ist.
Die Schau informiert über die seriellen Erzeugnisse und zugleich über gestalterisch-handwerkliche Experimente und Entwürfe.
In der Auerbach´schen Werkstatt lagen Idee, Zeichnung, Drechselarbeit und die Malerei in einer Hand, und das selbst gestaltete Firmenzeichen mit Spanlocken und dem HA versah jedes Produkt mit seiner Unterschrift.

GALERIE IM TREPPENHAUS „Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag" 1 GALERIE IM TREPPENHAUS „Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag" 2 GALERIE IM TREPPENHAUS „Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag" 3 GALERIE IM TREPPENHAUS „Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag" 4 17.10.2020-25.03.2020 Galerieausstellung Museum Seiffen Heinz Auerbach

 

 

Montagswanderung
Apr 5 um 10:00 – 12:00

Jeden Montag 10.00 Uhr

Erleben Sie die wunderschöne Landschaft und Natur rund um das Spielzeugdorf Seiffen mit einem versierten Wanderführer! Jeden Montag zeigt er Ihnen die Schönheiten des Ortes und der Umgebung und erklärt alles Wissenswerte.

Treffpunkt: 1 OG Touristinformation, Hauptstraße 73,

dort erhalten Sie Ihr Ticket zur Teilnahme an der Wanderung

Unkostenbeitrag: ohne Gästekarte 4,00 €

mit Gästekarte Seiffen oder Erzgebirgsgästekarte frei

31-wandern-e-schallingklein

Fotograf: Eva Schalling

 

Reifendreherwerkstatt im Freilichtmuseum
Apr 5 um 10:00 – 17:00

Das Freilichtmuseum wurde 1973 als eine Abteilung des Spielzeugmuseums Seiffen eröffnet – Schwerpunkte sind die holzverarbeitenden Berufe des Erzgebirges und in Besonderheit die Werkstätten, Maschinen und Technologien der erzgebirgischen Spielwarenfertigung.
Ein Zentrum ist die in situ erhaltene Reifendreherei von 1760.

Erleben Sie einen Rundgang durch 14 Gebäudekomplexe, darunter 2 Wasserkraftanlagen.
Das Freilichtmuseum befindet sich auf einem Gelände mit einer Größe von 3 ha  im Streusiedlungscharakter des 19. Jahrhunderts mit Steigen, Mauern, Brücken, Wassergräben, Gärten.
Sie besichtigen die Gebäude und zugänglichen Räumlichkeiten.

Täglich gibt es Vorführungen und Erklärungen des Reifendrehens im originalen Wasserkraft-Drehwerk. Mittagspause beim Reifendreher 12:00 – 13:00 Uhr

Freilichtmuseum Seiffen

 

Freilichtmuseum Seiffen

Freilichtmuseum Seiffen

 

 

Apr
6
Di
GALERIE IM TREPPENHAUS „Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag”
Apr 6 um 10:00 – 17:00

Ausstellung GALERIE IM TREPPENHAUS

Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag

(17.10.2020 – 23.03.2021)

Zum 100. Geburtstag von Heinz Auerbach würdigt eine Jubiläumsausstellung das reichhaltige Schaffen des Seiffener Kunsthandwerkers.
Formale Harmonie und malerische Perfektion zeichneten ihn ebenso aus wie sein Suchen nach neuen Ausdrucksformen.
Zu seiner handwerklichen Stärke gehörte es, die Strukturen und Texturen der handgedrechselten Holzfläche zu sehen, zu nutzen und zu steigern.
Seit den 1960er Jahren war Heinz Auerbach (1920-2002) vor allem für seine vielgestaltigen und kunstvollen Räuchermänner geschätzt worden.
Der Rauchmann “Maharadscha”, mitunter hell lasiert oder in festlichem Kontrast von Grün, Weiß und Gold, mit handgemalten Ornamenten, erregte Aufmerksamkeit. Es folgten “Grusinier”, “Tscherkessen” und immer wieder ausgefallene Türkenvarianten.
1973 erhielt er die die Anerkennung als Kunstschaffender im Handwerk. Als sinnfälliges Souvenir entstand ein kleiner Schwibbogen mit Seiffener Kirche, ein handwerkliches Kleinod, das in seiner Schlichtheit ein “Klassiker” geworden ist.
Die Schau informiert über die seriellen Erzeugnisse und zugleich über gestalterisch-handwerkliche Experimente und Entwürfe.
In der Auerbach´schen Werkstatt lagen Idee, Zeichnung, Drechselarbeit und die Malerei in einer Hand, und das selbst gestaltete Firmenzeichen mit Spanlocken und dem HA versah jedes Produkt mit seiner Unterschrift.

GALERIE IM TREPPENHAUS „Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag" 5 GALERIE IM TREPPENHAUS „Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag" 6 GALERIE IM TREPPENHAUS „Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag" 7 GALERIE IM TREPPENHAUS „Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag" 8 17.10.2020-25.03.2020 Galerieausstellung Museum Seiffen Heinz Auerbach

 

 

Reifendreherwerkstatt im Freilichtmuseum
Apr 6 um 10:00 – 17:00

Das Freilichtmuseum wurde 1973 als eine Abteilung des Spielzeugmuseums Seiffen eröffnet – Schwerpunkte sind die holzverarbeitenden Berufe des Erzgebirges und in Besonderheit die Werkstätten, Maschinen und Technologien der erzgebirgischen Spielwarenfertigung.
Ein Zentrum ist die in situ erhaltene Reifendreherei von 1760.

Erleben Sie einen Rundgang durch 14 Gebäudekomplexe, darunter 2 Wasserkraftanlagen.
Das Freilichtmuseum befindet sich auf einem Gelände mit einer Größe von 3 ha  im Streusiedlungscharakter des 19. Jahrhunderts mit Steigen, Mauern, Brücken, Wassergräben, Gärten.
Sie besichtigen die Gebäude und zugänglichen Räumlichkeiten.

Täglich gibt es Vorführungen und Erklärungen des Reifendrehens im originalen Wasserkraft-Drehwerk. Mittagspause beim Reifendreher 12:00 – 13:00 Uhr

Freilichtmuseum Seiffen

 

Freilichtmuseum Seiffen

Freilichtmuseum Seiffen

 

 

Apr
7
Mi
GALERIE IM TREPPENHAUS „Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag”
Apr 7 um 10:00 – 17:00

Ausstellung GALERIE IM TREPPENHAUS

Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag

(17.10.2020 – 23.03.2021)

Zum 100. Geburtstag von Heinz Auerbach würdigt eine Jubiläumsausstellung das reichhaltige Schaffen des Seiffener Kunsthandwerkers.
Formale Harmonie und malerische Perfektion zeichneten ihn ebenso aus wie sein Suchen nach neuen Ausdrucksformen.
Zu seiner handwerklichen Stärke gehörte es, die Strukturen und Texturen der handgedrechselten Holzfläche zu sehen, zu nutzen und zu steigern.
Seit den 1960er Jahren war Heinz Auerbach (1920-2002) vor allem für seine vielgestaltigen und kunstvollen Räuchermänner geschätzt worden.
Der Rauchmann “Maharadscha”, mitunter hell lasiert oder in festlichem Kontrast von Grün, Weiß und Gold, mit handgemalten Ornamenten, erregte Aufmerksamkeit. Es folgten “Grusinier”, “Tscherkessen” und immer wieder ausgefallene Türkenvarianten.
1973 erhielt er die die Anerkennung als Kunstschaffender im Handwerk. Als sinnfälliges Souvenir entstand ein kleiner Schwibbogen mit Seiffener Kirche, ein handwerkliches Kleinod, das in seiner Schlichtheit ein “Klassiker” geworden ist.
Die Schau informiert über die seriellen Erzeugnisse und zugleich über gestalterisch-handwerkliche Experimente und Entwürfe.
In der Auerbach´schen Werkstatt lagen Idee, Zeichnung, Drechselarbeit und die Malerei in einer Hand, und das selbst gestaltete Firmenzeichen mit Spanlocken und dem HA versah jedes Produkt mit seiner Unterschrift.

GALERIE IM TREPPENHAUS „Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag" 9 GALERIE IM TREPPENHAUS „Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag" 10 GALERIE IM TREPPENHAUS „Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag" 11 GALERIE IM TREPPENHAUS „Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag" 12 17.10.2020-25.03.2020 Galerieausstellung Museum Seiffen Heinz Auerbach

 

 

Reifendreherwerkstatt im Freilichtmuseum
Apr 7 um 10:00 – 17:00

Das Freilichtmuseum wurde 1973 als eine Abteilung des Spielzeugmuseums Seiffen eröffnet – Schwerpunkte sind die holzverarbeitenden Berufe des Erzgebirges und in Besonderheit die Werkstätten, Maschinen und Technologien der erzgebirgischen Spielwarenfertigung.
Ein Zentrum ist die in situ erhaltene Reifendreherei von 1760.

Erleben Sie einen Rundgang durch 14 Gebäudekomplexe, darunter 2 Wasserkraftanlagen.
Das Freilichtmuseum befindet sich auf einem Gelände mit einer Größe von 3 ha  im Streusiedlungscharakter des 19. Jahrhunderts mit Steigen, Mauern, Brücken, Wassergräben, Gärten.
Sie besichtigen die Gebäude und zugänglichen Räumlichkeiten.

Täglich gibt es Vorführungen und Erklärungen des Reifendrehens im originalen Wasserkraft-Drehwerk. Mittagspause beim Reifendreher 12:00 – 13:00 Uhr

Freilichtmuseum Seiffen

 

Freilichtmuseum Seiffen

Freilichtmuseum Seiffen

 

 

Apr
8
Do
GALERIE IM TREPPENHAUS „Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag”
Apr 8 um 10:00 – 17:00

Ausstellung GALERIE IM TREPPENHAUS

Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag

(17.10.2020 – 23.03.2021)

Zum 100. Geburtstag von Heinz Auerbach würdigt eine Jubiläumsausstellung das reichhaltige Schaffen des Seiffener Kunsthandwerkers.
Formale Harmonie und malerische Perfektion zeichneten ihn ebenso aus wie sein Suchen nach neuen Ausdrucksformen.
Zu seiner handwerklichen Stärke gehörte es, die Strukturen und Texturen der handgedrechselten Holzfläche zu sehen, zu nutzen und zu steigern.
Seit den 1960er Jahren war Heinz Auerbach (1920-2002) vor allem für seine vielgestaltigen und kunstvollen Räuchermänner geschätzt worden.
Der Rauchmann “Maharadscha”, mitunter hell lasiert oder in festlichem Kontrast von Grün, Weiß und Gold, mit handgemalten Ornamenten, erregte Aufmerksamkeit. Es folgten “Grusinier”, “Tscherkessen” und immer wieder ausgefallene Türkenvarianten.
1973 erhielt er die die Anerkennung als Kunstschaffender im Handwerk. Als sinnfälliges Souvenir entstand ein kleiner Schwibbogen mit Seiffener Kirche, ein handwerkliches Kleinod, das in seiner Schlichtheit ein “Klassiker” geworden ist.
Die Schau informiert über die seriellen Erzeugnisse und zugleich über gestalterisch-handwerkliche Experimente und Entwürfe.
In der Auerbach´schen Werkstatt lagen Idee, Zeichnung, Drechselarbeit und die Malerei in einer Hand, und das selbst gestaltete Firmenzeichen mit Spanlocken und dem HA versah jedes Produkt mit seiner Unterschrift.

GALERIE IM TREPPENHAUS „Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag" 13 GALERIE IM TREPPENHAUS „Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag" 14 GALERIE IM TREPPENHAUS „Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag" 15 GALERIE IM TREPPENHAUS „Heinz Auerbach zum 100. Geburtstag" 16 17.10.2020-25.03.2020 Galerieausstellung Museum Seiffen Heinz Auerbach

 

 

Reifendreherwerkstatt im Freilichtmuseum
Apr 8 um 10:00 – 17:00

Das Freilichtmuseum wurde 1973 als eine Abteilung des Spielzeugmuseums Seiffen eröffnet – Schwerpunkte sind die holzverarbeitenden Berufe des Erzgebirges und in Besonderheit die Werkstätten, Maschinen und Technologien der erzgebirgischen Spielwarenfertigung.
Ein Zentrum ist die in situ erhaltene Reifendreherei von 1760.

Erleben Sie einen Rundgang durch 14 Gebäudekomplexe, darunter 2 Wasserkraftanlagen.
Das Freilichtmuseum befindet sich auf einem Gelände mit einer Größe von 3 ha  im Streusiedlungscharakter des 19. Jahrhunderts mit Steigen, Mauern, Brücken, Wassergräben, Gärten.
Sie besichtigen die Gebäude und zugänglichen Räumlichkeiten.

Täglich gibt es Vorführungen und Erklärungen des Reifendrehens im originalen Wasserkraft-Drehwerk. Mittagspause beim Reifendreher 12:00 – 13:00 Uhr

Freilichtmuseum Seiffen

 

Freilichtmuseum Seiffen

Freilichtmuseum Seiffen

 

 

Skip to content